Kreditkarten123.de-Steckbrief

Harley-Davidson Visa Chrome Card

  • Für Fahrer und Fans
  • Extrem edle Chrom-Optik mit Harley-Logo
  • Außergewöhnliche Zusatzleistungen
Harley Davidson Chrome Visa Card Kreditkarte online Kreditkarte beantragen
Konditionen und Kosten
Jahrespreis:25,– €
Zweitkarte:optional; 6,– €
Guthabenzins: 0,00 % p.a.
Sollzins:11,90 % p.a.
Girokonto:optional
Verfügungsrahmen:individuell
Weitere Gebühren und Details
Einsatz im Euroraum:kostenlos
Einsatz im restlichen Ausland:zuzüglich 1,25 %
 
Bargeld am eigenen Geldautomat:zuzüglich 3,50 %
Bargeld an anderen Automaten:zuzüglich 3,50 %
mindestens jedoch 5,75 €
 
Limit Abhebungen Inland:-
Limit Abhebungen Ausland:-
 
Ausstellung Ersatzkarte:15,– €
© 2009 Kreditkarten123.de
Expertenwertung
7,7
Preis-Leistung
3.5
Serviceumfang
4
Prestige
4.5
Interessant? Bookmarken, weitersagen, per E-Mail schicken!

Harley-Davidson Visa Chrome Card im Test - unsere Experten-Meinung:

Um es gleich vorweg zu nehmen: Diese Kreditkarte ist ein MUSS für Harley-Fahrer!

Zunächst einmal sind da die beeindruckenden Zusatzleistungen: Routenplan-Service, Städte-Lotsendienst (weist bei Bedarf per Handy den Weg zum Ziel), Verkehrs-Infodienst mit aktuellen Staus und Umgehungs-Empfehlungen, juristischer Service (vermittelt deutsch- oder englischsprachige Anwälte im Ausland), Veranstaltungs- und Ticket-Service, optionales Sicherheitspaket, und und und...

Doch abgesehen von diesen faktischen Vorteilen dürfte es für viele Harley-Fahrer vor allem eine Bauch-Entscheidung sein, diese Kreditkarte zu beantragen. Die Santander-Bank, die die Karte herausgibt, bewirbt sie mit dem Slogan "Die Karte zum Mythos". Das klingt zwar vielleicht etwas kitschig, ist aber inhaltlich gar nicht so falsch. Harley-Fahrer finden sich in dieser Karte wieder, und abgerundet wird dieses Gefühl durch das edle Kartendesign mit dem Harley Davidson Logo und der passenden silbernen Chrom-Optik.

Fazit: Wer mit der Harley vorfährt, sollte auch mit der passenden Kreditkarte zahlen. Irgendwie wirkt es einfach nicht richtig, wenn ein Biker von seiner Maschine absteigt, einen Laden betritt, aber beim Bezahlen dann nur eine unspektakuläre Kreditkarte seiner örtlichen Kreissparkasse auf den Tresen legt... Daher dürfte es für die meisten Harley-Fahrer eine leichte Entscheidung sein, auf diese Kreditkarte umzusteigen.

Ähnliche Karten im Kreditkarten-Vergleich:

Hein Gericke Visa-Card
Hein Gericke Visa-Card
  • Dauerhaft gebührenfrei
  • 500 "BikerPoints" Startguthaben, sammeln mit jedem Umsatz
  • 5% Reise-Rabatt
Alle Details & Testbericht ►
D.A.S. Visa-Karte
D.A.S. Visa-Karte
  • Bonus-Programm: senkt D.A.S.-Rechtschutz-Beiträge
  • Sonderbonus bei SIXT
  • incl. Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
Alle Details & Testbericht ►
Citibank Travel Pass Card
Citibank Travel Pass Card
  • Attraktives Bonusprogramm (3.000 Bonuspunkte als Startguthaben)
  • Umfangreiches Reiseversicherungspaket
  • Rabatte bei Mietwagen- und Hotelbuchungen
Alle Details & Testbericht ►